www.rechtsberaterhaftung.de

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    
Urteilsdatenbank:  
Die Urteile sind alphabetisch nach Stichworten geordnet.
Ein Klick auf den Buchstaben zeigt die Stichworte an.
Ein Klick auf das Stichwort zeigt die Urteile an.
Stand:  26.05.2017
Inhalt:   11.567 Urteile

Unbedenklichkeitsbescheinigung

Weist die den Kauf finanzierende Bank den Notar an, den Kaufpreis erst auszuzahlen, wenn die Eintragung des Käufers im Grundbuch sichergestellt ist, so verletzt der Notar den mit der Bank abgeschlossenen Treuhandauftrag, wenn er den Kaufpreis vor Erteilung der Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts auszahlt.
BGH - 08.05.2003 - III ZR 294/02

Siehe auch: Notarhaftung

+++ IMMER EINEN KLICK VORAUS +++ NEWSLETTER LESEN +++ IMMER EINEN KLICK VORAUS +++

© 2003 - 2017 ra-harms.de