www.rechtsberaterhaftung.de

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    
Urteilsdatenbank:  
Die Urteile sind alphabetisch nach Stichworten geordnet.
Ein Klick auf den Buchstaben zeigt die Stichworte an.
Ein Klick auf das Stichwort zeigt die Urteile an.
Stand:  19.09.2017
Inhalt:   11.667 Urteile

Interessenkollision

Ein Verstoß es Rechtsanwalts gegen das gesetzliche Verbot der Interessenkollision (§ 43a Abs.4 BRAO) berührt nicht die Wirksamkeit der ihm erteilten Prozeßvollmacht und der von ihm namens der Partei vorgenommenen Prozeßhandlungen.
BGH - 14.05.2009 - IX ZR 60/08

Ein Verstoß des Anwalts gegen die Pflicht zur Vermeidung einer Interessenkollision führt nicht zum Verlust solcher Honoraransprüche, die schon vor der Pflichtverletzung enstanden sind, es sei denn die Beratungsleistungen sind für den Auftraggeber ohne Interesse.
BGH - 23.04.2009 - IX ZR 167/07

+++ IMMER EINEN KLICK VORAUS +++ NEWSLETTER LESEN +++ IMMER EINEN KLICK VORAUS +++

© 2003 - 2017 ra-harms.de