www.rechtsberaterhaftung.de

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    
Urteilsdatenbank:  
Die Urteile sind alphabetisch nach Stichworten geordnet.
Ein Klick auf den Buchstaben zeigt die Stichworte an.
Ein Klick auf das Stichwort zeigt die Urteile an.
Stand:  17.07.2017
Inhalt:   11.583 Urteile

Wertpapiergeschäft

Der auf Verletzung einer Aufklärungs- oder Beratungspflicht eines Wertpapierdienstleistungsunternehmens beruhende Schadensersatzanspruch entsteht mit dem schuldrechtlichen Erwerb der pflichtwidrig empfohlenen Wertpapiere.
BGH - 24.03.2015 - XI ZR 278/14

Nach dem bis 4. August 2009 geltenden § 37a WpHG verjähren Schadensersatzansprüche des Anlegers wegen Falschberatung im Zusammenhang mit dem Erwerb von Wertpapieren binnen drei Jahren ab Entstehung. Ein auf Verletzung der Beratungspflichten des Wertpapierdienstleistungsunternehmens wegen angeblicher Überteuerung einer Anleihe und wegen des nicht zu dem Anleger passenden Risikoprofils gestützter Schadensersatzanspruch entsteht i.S.d. § 37a WpHG bereits mit dem Erwerb der Wertpapiere durch den Anleger. Denn der Anleger, der aufgrund einer fehlerhaften Empfehlung eine für ihn nachteilige Kapitalanlage erworben hat, ist in der Regel bereits durch deren Erwerb geschädigt.
OLG München - 16.04.2012 - 19 U 2837/11

Macht ein Mandant die Entscheidung über einen Wertpapierverkauf erkennbar davon abhängig,daß entstandene Kursverluste mit Gewinnen verrechnet werden können und erteilt der Steuerberater daraufhin eine rechtlich fehlerhafte Auskunft, die den Mandanten veranlaßt, vom Verkauf abzusehen, so haftet der Berater dem Mandanten grundsätzlich für weitere Kursverluste.
BGH - 18.01.2007 - IX ZR 122/04

Die zur Berufshaftung von Rechtsanwälten entwickelten Grundsätze der Sekundärhaftung sind auf die Haftung von Wertpapierdienstleistungsunternehmen aus fehlerhafter Anlageberatung nach dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) nicht übertragbar.
BGH - 08.03.2005 - XI ZR 170/04

+++ IMMER EINEN KLICK VORAUS +++ NEWSLETTER LESEN +++ IMMER EINEN KLICK VORAUS +++

© 2003 - 2017 ra-harms.de