www.rechtsberaterhaftung.de

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    
Urteilsdatenbank:  
Die Urteile sind alphabetisch nach Stichworten geordnet.
Ein Klick auf den Buchstaben zeigt die Stichworte an.
Ein Klick auf das Stichwort zeigt die Urteile an.
Stand:  17.07.2017
Inhalt:   11.583 Urteile

Gesamtschuldner

Für Fehler eines ausgeschiedenen Sozius während seiner Sozietätszugehörigkeit haften die verbleibenden Sozien gesamtschuldnerisch.
OLG Hamm - 14.09.2004 - 28 U 158/03

Der in eine Rechtsanwaltsozietät eintretene Partner haftet zwar grundsätzlich für Regreßforderungen gegen die bisherigen Partner, dies gilt jedoch nur für Forderungen, die erst seit der Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 07.04.2003 enstanden sind.
LG Frankenthal - 21.07.2004 - 2 S 75/04

Ein in eine Sozietät neu eintretener Rechtsanwalt haftet persönlich lediglich für solche Pflichtverletzungen der Sozietät, die ab seinem Eintritt erfolgt sind, nicht jedoch für vor seinem Eintritt entstandene bekannte oder unbekannte Schadensersatzansprüche gegen die Sozietät.
OLG Frankfurt - 28.01.2004 - 19 U 73/05

Siehe auch: Sozietät, Sozius

+++ IMMER EINEN KLICK VORAUS +++ NEWSLETTER LESEN +++ IMMER EINEN KLICK VORAUS +++

© 2003 - 2017 ra-harms.de